BERUFSEINSTEIGER FIT

Der Workshop BERUFSEINSTEIGER FIT richtet sich, wie der Name bereits vermuten lässt, in erster Linie an Berufseinsteiger, Quereinsteiger und solchen Mitarbeitern, die das Unternehmen wechseln. Der Start in den (neuen) Job ist nicht nur aufregend und herausfordernd. Er stellt die Uhr jedes Mal auf Null. Die Motivation ist hoch, vermeintliche Hürden noch nicht bekannt. Diese können unterschiedlichster Natur sein, ein hohes Stresslevel, ein schlechtes Betriebsklima, herausfordernde Kollegen, strukturelle Veränderungen oder körperliche Beschwerden. BERUFSEINSTEIGER FIT hat das Ziel präventiv einen Umgang mit Herausforderungen des Arbeitsalltages zu finden und möchte damit einen entscheidenden Beitrag dabei leisten, Motivation und Engagement von Anfang an hoch zu halten. Dieser Workshop ist somit durchaus auch für Berufserfahrene geeignet.

FÜR EINEN PERFEKTEN START IN DEN JOB

Der Workshop umfasst im wesentlichen Aspekte aus drei verschiedenen Themengebieten: Rückengerechtes Verhalten am Arbeitsplatz, Stressmanagement und Umgang mit Konflikten im Team.

 

Eine Zielsetzung dieses Workshops ist demnach die Sensibilisierung für das Thema “Rücken” und zum anderen das Erlernen verschiedener Möglichkeiten, Rückenschmerzen vorzubeugen bzw. zu begegnen. Dabei soll, flexibel und auf die individuellen Anforderungen der Teilnehmer angepasst, auf die Themen “Training, Mobilisation, Entlastung und Entspannung” eingegangen werden. Durch die Kombination aus Bewegung, Kräftigung, Entspannung und Edukation enthält der Workshop den idealen Mix, um dem Dreigespann aus Stress, Fehlhaltung und Bewegungsarmut entgegenzuwirken.

 

Andauernder Stress ist einer der größten Risikofaktoren fürr Krankheiten in unserer Gesellschaft. Er gilt als Auslöser für Krankheiten wie Rückenschmerzen, Bluthochdruck und Burnout, aber auch Asthma oder Allergien. Für Arbeits- und Alltagsleben stellt Stress somit eine enorme Belastung dar, welche jedoch durch ein geeignetes Management effektiv reduziert werden kann. Bei den Auswirkungen von Stress spielen vor allem die Wahrnehmung und der Umgang mit den Stressoren eine entscheidende Rolle. Das hier ansetzende multimodale Stressmanagement hat sich als hochwirksames Mittel zur Bewältigung stressinduzierter Belastungen erwiesen. Die Teilnehmer erlernen hierbei verschiedene im Alltag anwendbare Techniken, um Stress individuell zu begegnen und erfolgreich bewältigen zu können.

 

Last but not least widmet sich dieser Workshop dem adäquaten Umgang mit Konflikten. Wenn am Arbeitsplatz unterschiedliche Interessen (z.B. die der Vorgesetzten oder Kollegen) aufeinandertreffen, entstehen unweigerlich Konflikte. Ziel des Workshops kann also nicht deren Vermeidung, sondern der bessere Umgang mit ihnen sein. Durch die Bewusstmachung dieser Mechanismen kann ein solcher automatischer Verlauf durchbrochen werden. Dabei kommt dem Einnehmen der Perspektiven anderer und dem Verständnis für unterschiedliche Kommunikationsstile eine entscheidende Bedeutung zu.